Über Andrea Blama

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Andrea Blama, 271 Blog Beiträge geschrieben.

Verlängerung der gesellschaftsrechtliche Fristen

Die COVID-19-Pandemie hat auch gesellschaftsrechtliche Auswirkungen. Da Gesellschafterver-sammlungen sowie physische Treffen von Organmitgliedern derzeit nicht stattfinden können, hat sich der Gesetzgeber entschlossen, die maßgeblichen Fristen zu verlängern. Ein Beitrag von Christopher Schrank und Friedrich Kieweler.

Von |2020-06-10T09:34:52+02:0010. Juni 2020|

Go green – Der Weg aus der Krise

ESG-Standards (Environmental, Social and Governance) werden für Unternehmen immer interessanter, nicht zuletzt weil die EU Corona-Gelder nachhaltig investieren will. Schließlich ist die Corona-Krise auch in wirtschaftlicher Hinsicht eine große Herausforderung. Regierungen schnüren weltweit umfangreiche Konjunkturpakete. Ein Beitrag von Simon Ewerz.

Von |2020-05-26T14:14:03+02:0026. Mai 2020|

Gewerbsmäßiger Betrug: Einmal ist keinmal?

Jeder macht mal Fehler, so auch das Landesgericht für Strafsachen Wien in einem Versicherungs-betrugsfall. Doch der OGH korrigierte: Wer die Absicht hat, nur einmal zu betrügen, macht das nicht gewerbsmäßig. Sich durch lediglich eine einzige Tat eine dauernde Einnahmequelle verschaf-fen zu wollen, ist somit kein gewerbsmäßiger Betrug nach § 148 StGB. Ein Beitrag von Christopher Schrank und Gregor Kristöfl.

Von |2020-05-14T14:32:17+02:0013. Mai 2020|

E-Sports auf dem Weg aus der Grauzone

Corona ändert alles. Auch der Markt rund um E-Sports bleibt von der Corona-Krise nicht unberührt. Es gibt aber einige Gründe, weshalb E-Sports in Zukunft noch mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt und sogar gestärkt aus der Krise hervorgehen kann. Ein Beitrag von Nicholas Aqulina.

Von |2020-05-05T16:59:35+02:005. Mai 2020|

Die Gerichtsverhandlung als Online-Meeting

Im Zuge der Corona-Krise wurden die Gerichte dazu angehalten, alle Verhandlungen, die nicht zwingend erforderlich sind, abzusagen. Rund 30.000 Tagsatzungen waren bereits davon betroffen. Viele stellen sich die Frage, wann und wie es weitergehen wird. Ein Beitrag von Cristian Lenz.

Von |2020-04-27T08:49:19+02:0027. April 2020|
Nach oben