Skip to content

07. Juni 2017

Neuer Later Stage VC-Fonds: Brandl & Talos unterstützt Venture Capital Fonds capital300

Wien, 7. Juni 2017. Das österreichische Startup-Ecosystem bekommt mit capital300 einen neuen, aus privaten Mitteln finanzierten Venture Capital-Fonds. Roman Scharf (Co-Founder Jajah und Talenthouse) und Peter Lasinger (Ex-aws Gründerfonds), das Management-Team von capital300, vertrauten beim Aufsetzen des Fonds sowie im FMA-Registrierungsprozess auf Brandl & Talos. Das Brandl & Talos Team wurde vom Roman Rericha angeführt. Weiters waren Markus Arzt (Gesellschaftsrecht) und Kerstin Liebl (Aufsichtsrecht, AML und Compliance) beteiligt.

Zielgröße des Fonds sind 40-60 Millionen Euro. Mit der offiziellen Präsentation, welcher die Registrierung des Fonds durch die FMA vergangene Woche vorausging, erfolgte auch der Startschuss zum Einwerben des Kapitals. Dieses soll hauptsächlich von institutionellen Investoren sowie Family Offices stammen. capital300 hat seine Wurzeln im Business Angel-Netzwerk startup300 AG.

Ziel von capital300 ist es, für österreichische Startups die Lücke zum internationalen Risikokapital zu schließen. Zu diesem Zweck wird capital300 seine Investments Hand in Hand mit globalen Venture Capital-Größen von der US-Westküste und aus London tätigen. Entsprechende Schnittstellen wurde bereits mit Sequoia Capital, Accel Partners, Andreessen Horowitz, Atomico, Greylock Partners, Mosaic Ventures oder Mayfield detailliert.

"Es freut uns sehr, dass wir einen kleinen Beitrag zu diesem großen Vorhaben liefern konnten. Das Vertrauen der startup300-Familie ist ein weiterer Beweis für unsere herausragende Expertise im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht" so MMag. Roman Rericha.

Österreichische Business Angels wie Hermann Hauser gratulieren zum "innovativen Fond-Konzept". Die Vision von capital300 ist es, das erste österreichische Startup-Unicorn (das ist ein Startup mit einer Unternehmensbewertung von über einer Milliarde Euro) auf den Weg zu bringen.

Hier finden Sie Presseaussendung vom 7.6.2017.