Skip to content

24. August 2017

JUVE Awards 2017: Brandl & Talos nominiert als Kanzlei des Jahres Österreich

Als potenzielle Preisträger für den wichtigsten Award im deutschsprachigen Raum benennt die JUVE-Redaktion für Österreich fünf Kanzleien. Bei der Auswahl der Preisträger achtet die Redaktion nach eigenen Angaben insbesondere auf Qualitäten, die über die fachliche Kompetenz hinausgehen, wie etwa die strategische Ausrichtung, Serviceorientierung und Zukunftspotenzial.

Die Wiener Wirtschaftskanzlei Brandl & Talos hat den Fokus auf Kapitalmarkt-, Bank-, Glücksspiel-, Wirtschaftsstraf- und Unternehmensrecht. Insbesondere begleitet sie ihre Mandanten bei Unternehmensübernahmen und -beteiligungen, berät bei der Unternehmensgründung oder Kapitalbeschaffung, beim Gang an die Börse oder neuen Märkte. Sowohl namhafte international agierende Gesellschaften ebenso wie arrivierte Firmen im Mittelstand engagierte Start-ups oder Organe vertrauen auf die Kompetenz des BTP- Expertenteams.  

Dr. Christopher Schrank, Partner und Rechtsanwalt bei Brandl & Talos zeigt sich sehr erfreut über die Anerkennung des deutschen Verlags. "Wir freuen uns, hier bei den besten Kanzleien von Österreich dabei zu sein und danken dem gesamten BTP-Team, das mit seiner exzellenten Arbeitsleistung zu dieser Nominierung beigetragen hat!", so der Wirtschaftsstrafrecht- und Compliance-Experte.  

Die Preisverleihung des Verlages findet im Rahmen einer feierlichen Gala am 26. Oktober 2017 in der Alten Oper in Frankfurt statt. Vertreter der Kanzlei werden bei der Verleihung anwesend sein.