Skip to content

Prozessführung und Schiedsverfahren

Streiten? Lieber nicht. Aber wenn doch, dann richtig.

Prozesse binden Ressourcen und verursachen Kosten. Deshalb verfolgen wir für unsere Mandanten zwei Wege: Wir entwickeln Maßnahmen zur Prozessvermeidung und Risikoreduktion, um es gar nicht so weit kommen zu lassen. Denn viele Konflikte lassen sich außergerichtlich lösen. Wenn der Schritt vor den Richter schlicht notwendig ist, bewahren wir für unsere Mandanten einen kühlen Kopf und streiten sachlich und effizient. Und damit es nicht an anderen Fronten zu Schäden kommt, sorgen wir auch für die nötige „Litigation-PR“.

Besondere Expertise haben wir im Kapitalmarkt- und Bankensektor sowie bei gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten. Mit einem von uns geführten und koordinierten Masseverfahren mit mehr als 100 Zivilprozessen und mehr als 1.700 Klägern beschreiten wir neue Wege im österreichischen Zivilprozessrecht.


Referenzen

  • Erfolgreiche Vertretung einer österreichischen Bank vor dem Obersten Gerichtshof (OGH) in einem Anlegerverfahren. In der Entscheidung bestätigte der OGH unsere Rechtsansicht, wonach durch Unterfertigung einer Telefonvereinbarung der Kunde zur Kenntnis genommen habe, dass bei Telefonorders die Bank die einzelnen Kundenaufträge nur zur Abwicklung entgegen nehme und im Rahmen dessen keine Anlageberatung erbringe.
  • Vertretung eines großen österreichischen Versicherungsunternehmens in einem von einem Kunden initiierten Verfahren wegen Schadenersatzes in Zusammenhang mit angeblicher Provisionstreiberei
  • Vertretung eines österreichischen Bundeslandes vor dem Verfassungsgerichtshof
  • Vertretung einer österreichischen Bank in zahlreichen Anlegerverfahren wegen angeblicher Verletzung des Wertpapieraufsichtsgesetz und falscher Beratung in Zusammenhang mit dem Handel von Derivaten
  • Vertretung von Vorstandsmitgliedern österreichischer Banken in Verfahren wegen angeblicher Marktmanipulation vor der Finanzmarktaufsicht
  • Vertretung einer internationalen Einkaufsgemeinschaft in einem Verfahren gegen den Verein für Konsumenteninformation
  • Vertretung mehrerer österreichischer Banken in Anlegerverfahren in Zusammenhang mit dem Handel von geschlossenen Fonds
  • Vertretung einer österreichischen Bank und Koordination von mehr als 100 Zivilprozessen mit mehr als 1700 Klägern und einem Gesamtstreitwert von mehr als 50 Mio. Euro in Verfahren wegen der Haftung als Depotbank
  • Vertretung einer Emittentin von Vorsorgeprodukten in mehr als 60 anhängigen Zivilverfahren
  • Vertretung eines ehemaligen Vorstands gegenüber der Immofinanz-Gruppe in Zusammenhaftung mit behaupteten Ansprüchen aus dem Titel der Vorstandshaftung (Immofinanz, Immoeast, CPB)
  • Vertretung eines ehemaligen Vorstands gegen Klagen von Aktionären wegen der angeblichen Verletzung von aktien- und kapitalmarktrechtlichen Vorschriften
  • Vertretung einer Gesellschaft gegenüber einem Aktionär auf Zahlung des Ausgabepreises der gezeichneten Aktien
  • Vertretung eines Wirtschaftsprüfers in zahlreichen Verfahren rund um die Erstellung von Sacheinlageprüfungen bei der Einbringung von Unternehmen in eine börsenotierte Aktiengesellschaft
  • Vertretung eines ehemaligen Bankdirektors in einer Amtshaftungsklage gegen den Bund
  • Vertretung einer Investmentgesellschaft und ihres Vorstands in Verfahren wegen angeblicher mangelhafter Fondsverwaltung

Publikationen


Beiträge